Der letzte Sherlock-Holmes-Roman

Roman (1978)

Übersetzer:

50 Jahre war es unter Verschluss — das brisante Dokument des Dr. John Watson, dessen Name jedem Sherlock-Holmes-Kenner ein Begriff ist. 1976 endlich wurde es freigegeben. Es berichtet von den Untaten eines gewissen ‚Jack the Ripper‘. Holmes kommt zu dem Schluss, dass Professor Moriarty der Täter ist. Doch nach dessen Tod in den Reichbachfällen ergeignen sich weitere Dirnenmorde, und Dr. Watson geht ihren Spuren nach — nicht immer gemeinsam mit seinem berühmten Freund …

— Klappentext der deutschen Goldmann-Ausgabe


Z.Zt. nicht lieferbare Ausgabe

Schreiben Sie einen Kommentar